Das Herz

Herzklappe durch die Leiste und Stent durchs Handgelenk

Das Herz ist unser Motor. 7.000 Liter Blut pumpt es täglich bereits in Ruhe durch unseren Körper. Doch auch der beste Motor beginnt mit den Jahren zu stottern und Reparaturen werden fällig. Die gute Nachricht: Besonders im Bereich der interventionellen Herz-Eingriffe hat sich in den letzten Jahren viel getan.Von Inga Kleine Es ist wie beim Auto“, erläutert Prof. Dr. Karsten …

Das Herz unter die Lupe: Der Herzschlag

Wiederbelebt – und dann?

Herzinfarkt, Kammerflimmern oder Lungenembolie sind häufige Gründe für eine Wiederbelebung. Doch wie geht es danach weiter? Worauf kommt es bei der Versorgung reanimierter Patientinnen und Patienten in der Kardiologie an?Von Inga Kleine Wiederbelebung bedeutet, dass jemand anders etwas getan hat, damit das Herz wieder anspringt und ein Kreislaufstillstand beendet wird. Das sind in der Regel eine Herzdruckmassage oder das Einsetzen …

Eine Herzensangelegenheit

Manjula Ruhnke ist Heart Failure Nurse am Agaplesion Bethesda Krankenhaus Bergedorf (BKB). Sie betreut Patient:innen bei einer Herzschwäche – und das über den Krankenhausaufenthalt hinaus.Alleine joggen zu gehen im Wald ist keine so gute Idee“, rät Manjula Ruhnke. Die Herzinsuffizienz- Pflegekraft oder Heart Failure Nurse weiß genau, was sich ihre Schützlinge zumuten sollten und was nicht. Eine Herzinsuffizienz ist eine …

gute besserung! | Vorhofflimmern | Herzrhythmusstörung

Chaos im Herzen

Eine/r von drei heute 55-Jährigen wird im Laufe des Lebens Vorhofflimmern entwickeln. Dabei schlägt das Herz nicht selten doppelt so schnell wie bei Gesunden – es rast. Die Folgen können Leistungsschwäche, Kurzatmigkeit, Schwitzen, innere Unruhe oder Schwindel sein. Was können Betroffene tun? Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung. Etwa 1,8 Millionen Deutsche leiden an diesem zumeist schnellen und chaotischen Herzschlag. Die …

gute besserung! | Herz- und Gefäßzentrum | Albertinen Krankenhaus | Herz- und Gefäßmedizin

Herz- und Gefäßzentrum

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum im Albertinen Krankenhaus und im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus erlaubt einen faszinierenden Einblick in die Herz- und Gefäßmedizin. In Kurzvideos zeigen die Expert:innen ganz unterschiedlicher Berufe ihren Arbeitsalltag mit einer hochtechnisierten, innovativen Medizin sowie einer hohen fachlichen und menschlichen Kompetenz. https://www.albertinen-herzzentrum.de/videos    Beitragsbild: © Albertinen Krankenhaus   

gute besserung! | Herzstillstand | Wiederbelebung | Reanimation

Fit – tot – überlebt

Ein plötzlicher Herzstillstand endet selbst nach erfolgreicher Wiederbelebung für viele tödlich. Worauf kommt es in einem Cardiac Arrest Center an? Hüseyin Y. hat den Tod überlebt. Genauer gesagt einen klinischen Tod durch Herzstillstand – in seinem Fall verursacht durch einen Herzinfarkt beim Wandern im Bergedorfer Gehölz. Zu seinem Glück war er nicht alleine, sondern in Begleitung eines mit Erster Hilfe …

gute besserung! | Herzrhythmusstörungen | Vorhofflimmern

Aus dem Takt gekommen

Der gesunde Ruhepuls liegt zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute – in gleichmäßigem Rhythmus. Schlägt das Herz unregelmäßig, spricht man von einer Herzrhythmusstörung. Besonders häufig handelt es sich dabei um Vorhofflimmern. In Deutschland sind etwa 1,8 Mio. Menschen von Vorhofflimmern betroffen. Die Kardiologin Dr. Edith Lubos, Chefärztin der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin im Zentrum Innere Medizin …

gute besserung! | Herztot | Herz-Rhythmus-Störung | Herzmuskelentzündung

Die beste Tablette ist Sport

Die beste Tablette ist SportHerzinfarkt, Schlaganfall, koronare Herzerkrankung – mit fast 40 Prozent sind die meisten Todesfälle in Deutschland auf Herz- Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen. Dabei können wir alle das Risiko mit einem einfachen Mittel mindern: Bewegung. Unser Herz und die Blutgefäße leisten jeden Tag eine unglaubliche Arbeit. Mit durchschnittlich 70 bis 80 Schlägen pro Minute pumpt das Herz vier bis sechs …

gute besserung! | Herzprobleme | Herztod | Reanimation

Fit – fitter – plötzlich tot

Fit – fitter – plötzlich totImmer wieder kommt es vor, dass gut trainierte Sportler* während des Sports „einfach so“ tot zusammenbrechen. Wie kommt das? Und worauf müssen der Fußballer, der mehrmals wöchentlich auf dem Platz steht, und der Marathonläufer, der jeden zweiten Tag trainiert, besonders achten? Die wohl dramatischste Szene der Fußball-EM 2021: Der dänische National-Fußballer Christian Eriksen bricht während …

gute besserung! | Triclip | undichte Trikuspidalklappe | Klappeninsuffizienz

Kleiner Clip – große Wirkung

Kleiner Clip – große WirkungSeit Ende letzten Jahres gibt es eine medizintechnische Neuheit, auf die Patienten und Ärzte lange gewartet haben: den TriClip. Mit diesem Clip kann eine undichte Trikuspidalklappe, eine häufige und schwer zu behandelnde Erkrankung der rechten Herzkammer, schonend behandelt werden. Marion S. aus Eidelstedt trägt ihn bereits in sich: In ihre Trikuspidalklappe wurde der neue Clip letzten …