gute besserung! | Knie-Senkfuß | Kinder | Entwicklung | Behandlung

Knick-Senkfuß bei Kindern – kein Grund zur Sorge

Die ersten Schritte des Kindes, so tapsig und niedlich, versetzen nicht nur Eltern in Verzücken. Manchmal aber kommen auch Sorgen hinzu, wenn sie meinen, einen sogenannten Knick-Senkfuß zu erkennen. Der ist bei Kleinkindern ganz normal, wie Dr. Nicola Ebert, Oberärztin in der Kinder- orthopädie am Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift, erklärt. Bei Kleinkindern ist das in der Regel eine physiologische (normale) Entwicklungsstufe. …

gute besserung! | Pädiatrie | Atemwegserkrankungen Kinder |

„Die Pädiatrie ist ein Saisongeschäft“

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – vor allem in der dunklen Jahreszeit ist das Atmungssystem der Kinder stark gefordert. Im Interview gewährt Dr. Christoph Kemen, Oberarzt der Pädiatrie im Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift, Einblick in seinen Klinikalltag. Mit welchen Atemwegserkrankungen haben Sie am häufigsten zu tun?  Das Spektrum reicht in der Notfallambulanz von leichten, fieberhaften, Atemwegsinfekten, die einer Behandlung durch den Kinderarzt bzw. die Kinderärztin …

gute besserung! | Lebensmittelunverträglichkeiten | Bauchschmerzen| Verdauungsprobleme | Allergien

WOHL BEKOMMT’S! ODER?

Wenn bei Kindern nach dem Essen Hautausschlag oder Bauchschmerzen auftreten, kann das ein Anzeichen für bestimmte Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten sein. Was haben wir falsch gemacht?“ „Hätten wir sie anders ernähren sollen?“ Über die Gesundheit ihrer Kinder verunsicherte Eltern bekommt Dr. Christoph Kemen oft zu Gesicht. Und stets begegnet der Pädiater und Allergologe am Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift ihnen mit Verständnis. „Warum …

Gesunde Ernährung: Eltern als Vorbilder

„Nein, meine Suppe ess‘ ich nicht!“ Das Verhalten des Suppenkaspers kennen viele Eltern von ihren Kindern zu gut. Gemüse, Obst oder Fleisch – bestimmtes Essen wird rigoros abgelehnt. „Das Wichtigste in dieser Situation ist, dass die Eltern Ruhe bewahren und stark sind“, weiß Anke Lepanto, Diplom-Ökotrophologin am Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift. Mag das Kind kein Gemüse, hilft es manchmal, es anders …

Gesicht eines Kindes

Mein Kind hat eine Fehlbildung – was kann ich tun?

Mein Kind hat eine Fehlbildung – was kann ich tun?Greifen, Tasten, Halten – all das ermöglichen Hände. Gerade Kinder ertasten spielend ihre Umgebung. Auch das Gesicht spielt in der eigenen Wahrnehmung eine entscheidende Rolle. Um das Glück von Kindern mit Fehlbildungen nicht zu zerbrechen, bedarf es schon früh medizinischer Beratung. Anomalien können isoliert oder bei Händen und Gesicht in Kombination …

gute besserung! | Urotherapie | Verhaltenstherapie

Entspannung an der Pipi-Front

Wenn Kinder und Jugendliche einnässen, erhalten sie im Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Hilfe – dank der sogenannten Urotherapie. Im Interview empfiehlt Urotherapeutin Andrea Mühlbrecht-Lorenz betroffenen Eltern: „Bleiben Sie entspannt.“ Andrea Mühlbrecht-Lorenz, Urotherapeutin am KKH Wilhelmstift Frau Mühlbrecht-Lorenz, Sie arbeiten seit zwölf Jahren als Urotherapeutin. Was verbirgt sich dahinter? Vereinfacht gesagt: Wir kümmern uns um Kinder, die einnässen – ob am Tag …

Babyfüße

Ganz nah bei Mama und Papa

Immer mehr Schwangerschaften werden als Risikoschwangerschaften eingestuft. Eine der möglichen Folgen ist eine Frühgeburt. Jedes Jahr kommen in Deutschland mittlerweile rund 10.000 Kinder mit einem Gewicht von weniger als 1.500 Gramm zur Welt. Normal sind  2.800 bis 4.200 Gramm. Krankenhäuser stellen sich zunehmend darauf ein. „Das Durchschnittsalter werdender Mütter ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Außerdem hat sich die …

gute besserung! | Physiotherapie | Frühchen

Physiotherapie bei Frühchen – Wie in Mamas Bauch

Der vorzeitige Start ins Leben macht es Frühchen nicht leicht, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Wie Physiotherapie dabei helfen kann, erklärt Jeannine Gräfin Praschma, Leiterin der Physiotherapie am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift. Jeannine Gräfin Praschma, Leiterin der Physiotherapie am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Worauf kommt es bei der Therapie von Frühchen an? Das A und O ist eine möglichst frühe …