Dr. Sommerfeld und Dr. Carpenter

Neue Doppelspitze in der Gefäßchirurgie

Neue Doppelspitze in der Gefäßchirurgie

Dr. Sommerfeld und Dr. Carpenter

Dr. Sommerfeld und Dr. Carpenter (c) Anya Zuchold, Andrea Schulz-Colberg

Dr. Annette Sommerfeld (49) und Dr. Sebastian Carpenter (42) leiten zukünftig als Chefärzte im Kollegialmodell die Gefäßchirurgie des Krankenhauses Reinbek St. Adolf-Stift.

Dr. Sommerfeld ist bereits seit dem 1. Juni im Hause tätig. Die gefäßchirurgische Allrounderin baute zuvor als Chefärztin die Gefäßchirurgie am Krankenhaus Buchholz i. d. N. auf und kennt das St. Adolf-Stift noch gut aus ihrer Zeit als Assistenz- bis zur Leitenden Oberärztin.

Dr. Carpenter wird zum 1. Dezember in Reinbek starten. Der Spezialist für minimalinvasive Behandlungsverfahren ist über zehn Jahre am Universitären Herz- und Gefäßzentrum am UKE in Hamburg tätig, sieben Jahre davon als Oberarzt. Seit 2015 ist er als Bereichsleiter verantwortlich für die periphere endovaskuläre Therapie und Hybrid-Operationen. Gemeinsam fokussieren sie sich auf schonende Operationsmethoden und den Ausbau des integrativen Gefäßzentrums sowie des Wundzentrums.

Weitere Infos finden Sie auf www.krankenhaus-reinbek.de.

Print Friendly, PDF & Email