Es muss nicht immer Joggen sein

Es muss nicht immer Joggen sein


Bei der Recherche nach ungewöhnlichen Sportarten muss man in Hamburg nicht lange suchen. Von „Yoga in der Luft“ über Outdoor-Bootcamps für Schwangere bis hin zu Fitness auf dem Wasser – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Fitness für Hund und Herrchen

© Fit mit Hund®

Fit mit Hund
Wer einen Hund hat, kann sich in der Regel über mangelnde Bewegung nicht beklagen. Doch immer nur „Gassi gehen“ wird auf Dauer schnell langweilig. Warum also nicht das Work-out mit dem geliebten Vierbeiner verbinden? Die Bandbreite reicht von Fitness-Gassi über Zirkeltraining bis hin zum schweißtreibenden Zughundesport wie Canicross.
In Hamburg gibt es verschiedene Kleingruppen, die sich wöchentlich treffen und gemeinsam aktiv sind. Dort lernen Hundehalter, wie sie sich und ihre Vierbeiner auf Trab bringen können und dabei noch jede Menge Spaß haben. Ein steigernd aufgebautes Programm hält anspruchsvolle Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene bereit und ist für Hunde aller Größen und Rassen geeignet.

Mamas aufgepasst!

© LAUFMAMALAUF

Bewegung und Sport während oder nach der Schwangerschaft tun nicht nur gut, sondern können auch zu einer leichteren Geburt und Rückbildung beitragen. Von Schwangerschaftsyoga bis hin zu gezielten Beckenbodenübungen findet man in unserer Stadt viele Möglichkeiten. Aber ein Fitness-Outdoor-Bootcamp? Davon haben die wenigsten bisher gehört. Ob schwanger, frisch gebackene Mama oder berufstätige Mütter – „LAUFMAMALAUF“ zum Beispiel ist ein Programm, das perfekt auf die individuellen Bedürfnisse einer Mutter angepasst ist. Kurse wie „Ganz schön schwanger“, „Kind und Kinderwagen“ oder „Mit Kind und Trage“ sind dabei nur eine kleine Auswahl. Hier treffen sich die Mütter in Parks und können durch Ganzkörpertraining an der frischen Luft überschüssige Energie und Pfunde loswerden.

Yoga in der Luft

© il21/Shutterstock.com

Yoga kennen sicherlich die meisten und erinnern sich vielleicht noch an den letzten Muskelkater. Aber in der Luft hängend in einem großen Tuch? Das ist neu! Beim Aerial oder auch Anti Gravity Yoga werden Luftakrobatik, Tanz und Pilates kombiniert. Das Besondere: Die Übungen werden in der Luft durchgeführt. Trainingspartner ist ein Tuch, das an der Decke befestigt ist und entweder geschlossen wie ein weiches Trapez oder entfaltet wie eine Schaukel genutzt wird. Yoga im Tuch soll sehr gelenkschonend sein und die Beweglichkeit fördern.

Floatfit – das Ganzkörper Work-out auf dem Wasser

Von der Luft ins Wasser! Stand-up-Paddeln hat Hamburg im Sturm erobert. Nun ist eine weitere Wassersportart auf dem Vormarsch. Beim Floatfit trainiert man auf einer besonders robusten, auf dem Wasser schwimmenden Luftmatratze. Damit man während des Trainings nicht abtreibt, wird die Matte vorne und hinten im Becken verankert, bleibt dabei aber trotzdem beweglich. Die Übungen sind eine Mischung aus intensivem Kraft-und Ausdauertraining, beispielsweise Sit-ups, Liegestütze und Kniebeugen. Eine ganz schön wackelige Angelegenheit – doch der Spaßfaktor ist vorprogrammiert.

Fit bis 100!

Immer mehr Menschen möchten auch im höheren Alter sportlich aktiv sein. Somit ist es kein Wunder, dass es einen Zuwachs bei Sportarten für die ältere Zielgruppe ab 50 gibt. Wer jetzt nur an Rückengymnastik und Walken denkt, liegt jedoch völlig falsch. Ob Karategruppen für Senioren, Inlineskating oder mit dem Tretroller um die Alster – die Angebote werden immer bunter und vielfältiger.
Gut zu wissen: Kursangebote, die mit dem Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“  ausgezeichnet sowie von der „Zentralen Prüfstelle für Prävention“ zertifiziert sind, können sogar bis zu 85 Prozent von der Krankenkasse erstattet werden.

Gewinnspiel

Beantworten Sie die nachfolgende Frage und mit etwas Glück gewinnen Sie

 



2 tolle Geschenke und
noch was Schönes

 

 

"Wie viele Einwohner hat Hamburg?"

So nehmen Sie teil:

Schicken Sie uns die richtige Lösung an info@die-freien-hh.de.

Teilnahmeschluss ist der xx.xx.2018, 23:59 Uhr.
Es gelten unsere Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise.

Der Gewinner wird nach Ablauf der Verlosung per Mail benachrichtigt.

 
Print Friendly, PDF & Email