Hamburger Klinikhelden

Hamburger Klinikhelden


Image

Der Podcast vom Hamburger Abendblatt und dem Verband DIE FREIEN

Was könnten ein deutscher Gourmet-Koch, eine kroatische Managerin und ein englischer Logistiker wohl gemeinsam haben? Na, dass sie allesamt Helden:innen unseres Alltags sind – und zwar in Hamburger Kliniken.

Nach vielen Jahren kehrte Marcus Scherer den Sterne-Etablissements den Rücken und leitet heute die Küche des Israelitischen Krankenhauses. Tanja Rados flüchtete in den 90er-Jahren nach Deutschland und arbeitete sich von der Reinigungskraft hoch zur Managerin am Krankenhaus Groß-Sand. Und Raymond Berger organisiert im Albertinen Krankenhaus die Logistik: von Patient:innen- und Medikamententransporten bis hin zu Wäsche und Müll. „Es ist unwahrscheinlich viel Action“, so beschreibt er seinen Arbeitsalltag. 

Scherer, Rados und Berger gewähren im Podcast „Hamburger Klinikhelden“ spannende Einblicke in ihre Jobs. Sie zeigen, wie vielseitig Berufe im Krankenhaus sind. Für Scherer war das sinnstiftende und familienfreundlichere Arbeitsumfeld ausschlaggebend, für Rados die Aufstiegsmöglichkeiten und für Berger der Mangel an Langeweile. Über ein Dutzend weitere Held:innen waren im Podcast bereits zu Gast, um zu erzählen, wie es hinter den Kulissen der Klinikwelt zugeht. 

Seien Sie gespannt auf die nächsten Episoden. Zu hören gibt es sie auf der Homepage des Hamburger Abendblatts und überall dort, wo es Podcasts gibt. Alle Mitglieder des Vereins der freigemeinnützigen Krankenhäuser in Hamburg e.V. finden Sie unter gute-besserung.hamburg/die-kliniken


Beitragsbild: © FunkeFotoServices_ThorstenAhlf_Tanja_Rados / FunkeFotoServices_MarceloHernandez

 
 
Print Friendly, PDF & Email