Rezept: Pane é pomodore

Rezept: Pane é pomodore


Image

Eine pflanzenreiche Ernährung liefert den Mikroorganismen viel nützliches Material. Dieses mediterrane Gericht von Marcus Scherer, Küchenchef im Israelitischen Krankenhaus Hamburg, enthält einen großen pflanzlichen Fettanteil und eignet sich somit ideal zur Versorgung unserer kleinen Helfer.

Für 4 Personen:
1 Baguette
250 ml Olivenöl
1 Zucchini
1 Aubergine
Je 1 rote, grüne und gelbe Paprika
Salz
Honig
Rosmarin & Thymian
100 g Oliven schwarz
1 kg Fleischtomaten oder Strauchtomaten
100 g Parmesan (frisch gerieben)

Zubereitung:
Das Baguette schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf das Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Dann 6–8 Minuten im Ofen goldgelb backen und auskühlen lassen. Das Gemüse waschen und in 2–3 cm Stücke schneiden. Anschließend in etwas Olivenöl anbraten, mit Salz würzen und die frischen Kräuter dazu geben. Tomaten waschen und je nach Größe sechsteln oder achteln. Zusammen mit den entsteinten Oliven zum Gemüse geben. Das Ganze mit etwas Honig und Salz abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Das Ragout in eine Auflaufform
geben, die gerösteten Brotscheiben gefächert darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen für ca. 8–10 Minuten mit etwas frisch geriebenem Parmesan überbacken. Sie können die Gemüsesorten auch variieren! Mögen und vertragen Sie beispielsweise Knoblauch, Zwiebeln und Chili, können Sie diese dem Rezept hinzufügen.


Beitragsbild: © Jost Fink/MKH

Patientenveranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Neuigkeiten

Print Friendly, PDF & Email