Neue Pflegedirektorin im Marienkrankenhaus

Kath. Marienkrankenhaus Nach über 22 Jahren im Marienkrankenhaus, davon 15 Jahre als Pflegedirektorin, verabschiedet sich Tamara Leske Ende November in den Ruhestand. Mit ihrem Leitspruch „Das Alte bewahren, das Neue nutzen“ prägte sie die Klinik auf besondere Weise. Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester, der Arbeit auf Station und im Funktionsdienst folgten diverse Führungstätigkeiten. Ihre Nachfolgerin als Pflegedirektorin und Mitglied der …

Operieren mit 3D-Brille

In einigen Häusern wird Mixed Reality für die Patientenaufklärung genutzt, das Marienkrankenhaus setzt die innovative Technologie als eine der ersten Kliniken weltweit sogar zum Operieren ein. Dabei wird ein virtuelles Bild in die reale Umgebung – den OP-Raum – projiziert. Bislang eher aus dem Kino oder aus Videospielen bekannt, ist Mixed Reality (Gemischte Realität) nun auch in der Medizin angekommen. …

PASCAL – kleiner Helfer bei Herzschwäche

PASCAL ist nicht nur ein Jungenname. Es ist auch der Name einer neuen Behandlung bei undichter Mitralklappe, eine der vier Herzklappen. Insbesondere älteren Patienten mit erhöhtem Operationsrisiko kann die Therapie helfen. Zu den ersten behandelten Patienten inNorddeutschland gehört die 84-jährige Ursula A. Über mehrere Wochen hatte Ursula A. einen viel schnelleren Puls als sonst verspürt. Von einem Tag auf den …

Neuer HNO-Chefarzt

Kath. Marienkrankenhaus © Katholisches Marienkrankenhaus © Katholisches Marienkrankenhaus PD Dr. Adrian Münscher (44) ist ab August neuer Chefarzt der HNO-Klinik am Marienkrankenhaus. Er folgt auf Prof. Dr. Wolfgang Kehrl. Zuvor war Münscher stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für HNO-Heilkunde am UKE. Mit rund 12.000 Patienten pro Jahr ist das Marienkrankenhaus die größte HNO-Klinik in Norddeutschland.