Tablette Nahaufnahme

Reizdarm: Studie zeigt neue Erkenntnisse

„Unser Darm ist die Wurzel aller Gesundheit“, wusste schon Hippokrates. Gerät unsere Darmflora aus dem Gleichgewicht, leiden Körper und Geist. Der Darm beherbergt gut 80 Prozent der Immunzellen unseres Körpers – deswegen spielt er eine Schlüsselrolle, wenn es um das körperliche Wohlbefinden geht. Patienten, die an einem sogenannten Reizdarmsyndrom leiden, klagen über unterschiedliche Symptome – von starken Schmerzen bis Übelkeit …

Visualisierung Darm

Der hypnotisierte Darm

Durchfall, Verstopfung, Blähbauch. Die Liste der schmerzhaften Symptome, unter denen Reizdarmpatienten täglich leiden, ist lang. Darmhypnose hilft laut einer Studie drei von vier Betroffenen, die Beschwerden zu lindern. Völliger Kontrollverlust oder alles nur Show? Mit diesen Vorurteilen kommen manche Reizdarmpatienten zu Meike Wessling ins Israelitische Krankenhaus Hamburg. Doch die Bedenken gegenüber der Hypnose sind völlig unbegründet, erklärt die Diplom-Psychologin: „Der …

Bauch

Bei Reizdarm auf Kohlenhydrate verzichten

Probleme durch einen gereizten Darm lassen sich oft durch eine Umstellung der Ernährung lindern. Top Tipp: Bestimmte Kohlenhydrate – die FODMAPs – weglassen! „FODMAPs sind kurzkettige Kohlenhydrate, die manche Menschen nicht richtig verdauen können“, erklärt Prof. Dr. Andreas de Weerth, Chefarzt für Innere Medizin und Gastroenterologie am Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg. Das führt zu typischen Reizdarm-Symptomen, wie Bauchschmerzen oder Blähungen. Besonders …