80 Prozent Ernährung – 20 Prozent Sport

Wird Sport maßlos überschätzt? Und ist der größte Schweinehund die Ernährung? Ex-Fußballprofi Marcell Jansen glaubt, dass wir beim Essen zu wenig darauf achten, wie wir uns wirklich fühlen. Ihr ehemaliger Mannschaftskollege Ze Roberto hat die Fußballschuhe erst mit 43 Jahren an den Nagel gehängt. Sie bereits mit 29. Aus gesundheitlichen Gründen?Nein, ich bin topfit. Ich kicke ja heute noch regelmäßig …

Schrittzähler unterstützt Asthma-Therapie

Die Diagnose Asthma führt viele Patienten weg vom Sport. Aber gerade diese Schonhaltung ist bei Asthma kontraproduktiv. Dr. Thomas Bahmer Pneumologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der LungenClinic Grosshansdorf Ob leichtes oder schweres Asthma – in allen Fällen unterstützt körperliche Aktivität die Therapie“, so Dr. Thomas Bahmer, Pneumologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der LungenClinic Grosshansdorf. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass …

3D-Brillen können Leben retten

Von der Computerspieleindustrie entwickelt, werden 3D-Brillen bislang vor allem von Zockern genutzt. Noch. In der Medizindiagnostik eingesetzt, können sie Leben retten.Beim Skifahren gestürzt oder auf dem Fußballplatz beim Kopfball mit dem  Gegenspieler zusammengestoßen – wer sportlich aktiv ist, kann schnell eine leichte Gehirnerschütterung bekommen. Das Problem ist: Kommt es danach zu einem weiten Schädel-Hirn-Trauma, kann dies gefährliche, sogar tödliche Folgen …

Hilfe für verschlissene Gelenke

Wenn die Gelenke am Morgen schmerzen, wird bereits das Aufstehen zur Belastungsprobe. Aus Angst reduzieren viele Betroffene körperliche Aktivitäten auf ein Minimum. Doch diese Reaktion ist falsch. Ursache für die Beschwerden in Knie-, Fuß-, Hand- oder Hüftgelenken sind meist verschlissene Knorpel. Dies ist leider ein natürlicher Alterungsprozess, der den einen mehr, den anderen weniger betrifft. Einseitige Belastung kann den Knorpel …

Reden ist Gold

Der tragische Selbstmord von Fußballprofi Robert Enke im Jahr 2009 ist ein drastisches Beispiel dafür, welche Auswirkungen Wettbewerbsdruck auf Sportler haben kann. Seitdem erfährt das Thema psychische Erkrankungen, speziell Depressionen, im Leistungssport peu à peu eine größere Aufmerksamkeit. Depressionen können grundsätzlich jeden treffen. Doch die besondere Wettbewerbssituation, in der sich Leistungssportler befinden, kann die Entwicklung einer Depression begünstigen“, sagt Dr. …

Auf die leichte Schulter genommen

Schulterschmerzen können viele Ursachen haben. Meist steckt eine zu starke Beanspruchung des Gelenks hinter den Beschwerden. Aber auch kleinere Verletzungen und Verschleiß können zu Problemen führen. Die Schulter ist ein sehr sensibles Gelenk, das schnell mit Schmerzen reagiert“, so Dr. Ralf Theermann, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Facharztklinik. Eine Ursache für Überlastungen ist die muskuläre Ungleichheit. Durch sportspezifisches …

Motion & Emotion – Training für die Seele

Der Besuch des Fitness-Studios gehört für viele zum Alltag, Bewegung zur Stärkung des körperlichen Wohlbefindens. Doch eines wird dabei für gewöhnlich vergessen: das Training der seelischen Gesundheit. Prof. Dr. Matthias R. Lemke Ärztlicher Direktor am Heinrich Sengelmann Krankenhaus Prof. Dr. Matthias R. Lemke Ärztlicher Direktor am Heinrich Sengelmann Krankenhaus Während regelmäßiger Sport unseren Muskelapparat stärkt, vermag er noch viel mehr: …

Fitness für den Darm

Dass sich regelmäßige Bewegung positiv auf unser Wohlbefinden auswirkt, ist kein Geheimnis – besonders bedeutsam ist die Fitness für unsere Darmgesundheit.Dickdarmkrebs zählt zu den drei häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist bewiesen: Regelmäßige körperliche Aktivität senkt das Risiko ganz erheblich! „Selbst wenn ein Kolonkarzinom bereits vorliegt, kann konstantes Training das Wachstum des Tumors merklich hemmen und die Lebenserwartung deutlich steigern“, …