gute besserung! | Rauchen | Zucker | Diabetische Fußsyndrom | Polyneuropathie

Zucker + Rauchen = Beine ab

Rolf S. ist seit vielen Jahren Typ-2-Diabetiker. Irgendwann kamen eingeschlafene Füße und Empfindungsstörungen hinzu. Als er schließlich zum Arzt geht, ist sein linker Fuß kaum noch zu retten. Das „Diabetische Fußsyndrom“ beschreibt alle krankhaften Veränderungen am Fuß, die zu Wunden und Gewebsschäden bei einem Menschen mit Diabetes führen. Geschätzt wird, dass etwa zehn von 100 Diabetikern unter einem diabetischen Fuß …

gute besserung! | Suchterkrankung | Alkohol | Alkoholsucht | Sucht

Ein Gläschen in Ehren

Feierabend, Geburtstag oder Stress – an Anlässen für ein Gläschen mangelt es nicht. Aber aufgepasst: Bei älteren Menschen richtet Alkohol mehr Schaden an als bei jungen. Bereits bei geringen Mengen drohen zahlreiche gesundheitliche Risiken. Ein Gläschen Wein am Tag kann doch nicht schaden? Doch – und besonders im höheren Alter ist Alkohol mit Vorsicht zu genießen. „Wenn man diesen gewohnten …

gute besserung! | Suchterkrankung | Alkohol | Alkoholsucht | Sucht

Eine Sucht kommt selten allein …

Bedingt durch Pandemie, Angst vor Krieg in Europa, Klimakrise, Fachkräftemangel und Inflation sind die seelischen Erkrankungen noch weiter in den Vordergrund getreten. Depressionen, Ängste und Suchterkrankungen zählen zu den häufigsten Gründen für Frühberentungen und Krankheitstage. Bei Suchterkrankungen denken viele an schwere Verläufe von Alkoholabhängigkeit oder an illegale Drogen. Aber auch schon der übermäßige Konsum von Alkohol, Beruhigungsmitteln, Cannabis und Partydrogen …

gute besserung! | Krampfadern | Venen | Therapiemöglichkeiten

Therapievielfalt bei Krampfadern: Entscheiden mit Bedacht

Zwischen Stützstrumpf und Operation werden immer mehr Möglichkeiten angeboten, Krampfadern zu behandeln. Was dabei zu beachten ist, erläutert Dr. Guido Bruning vom Krankenhaus Tabea in Blankenese. Herr Dr. Bruning, es heißt, dass etwa 20 % der Erwachsenen irgendwann Krampfadern bekommen. Was ist das eigentlich, eine Krampfader?  Eine Krampfader ist definiert als eine geschlängelte, aufliegende, erweiterte Vene im Beinbereich. Manchmal verursacht …

gute besserung! | Leberzirrhose | Lebererkrankung | Leberentzündung | Fettlebererkrankung

Wenn die Leber „schrumpft“

Die Leber wiegt zwischen 1,5 und 2 kg und ist damit das schwerste innere Organ. Sie ist sehr robust und kann sich nach kurzen Schädigungen gut regenerieren. Zum Glück, denn sie übernimmt lebenswichtige Funktionen. Steht die Leber jedoch unter dauerhafter Belastung, kommt es zu einer anhaltenden Wundheilungsreaktion. Und dann?  „Das Organ reagiert darauf mit einem narbigen Umbau seines Gewebes und …

gute besserung! | Medikamentenunverträglichkeit | Schmerzmittel | Ibuprofen | Diclofenac | Acetylsalicylsäure (ASS)

SCHMERZMITTEL: NICHT AUF DIE LEICHTE SCHULTER NEHMEN

SCHMERZMITTEL: NICHT AUF DIE LEICHTE SCHULTER NEHMENDer gute Ruf einiger Schmerzmittel ist verdient. Doch bei manchen Risikopatient:innen können sie Magen, Nieren oder Dünndarm schädigen. Prof. Andreas de Weerth rät: Fragen Sie Ihren/Ihre Arzt/Ärztin oder Apotheker:in! Treffen sich zwei Damen zum Kaffeekränzchen. „Du“, sagt die eine, „die Schmerzmittel für meinen Rücken, die sind jetzt auch nicht mehr das Wahre.“ „Pass mal …

gute besserung! | Schilddrüse | Fehlfunktion Schilddrüse | Morbus Bassedow | hormonelles Chaos

Wenn die Schilddrüse „durchdreht“: Morbus Basedow

Wenn die Schilddrüse „durchdreht“: Morbus BasedowKleines Organ, große Wirkung: Eine Fehlfunktion unserer Schilddrüse kann den ganzen Organismus aus dem Gleichgewicht bringen. Besonders verzwickt: Bei einer Autoimmunerkrankung wie Morbus Basedow richtet sich das Abwehrsystem gegen die eigene Schilddrüse. Die Symptome sind vielfältig, aber gut zu behandeln. Geformt wie ein Schmetterling sitzt die Schilddrüse im vorderen Halsbereich und steuert Stoffwechselfunktionen, Wachstum und …

gute besserung! | Ultraschallverfahren | chronisch-entzündliche Darmerkrankung | Morbus Crohn

Sanft und schonend: Diagnose per Ultraschall

Sanft und schonend: Diagnose per UltraschallWenn es im Bauch schmerzt, fürchten sich viele fast mehr vor der Untersuchung als vor der Diagnose. Mit dem Ultraschallverfahren kann auf sanfte Weise Einblick in die Problemzone bei Magen- und Darmbeschwerden gewonnen werden. Schnell, schmerz- und strahlungsfrei – mit diesen magischen Worten beschreibt Prof. Dr. Guntram Lock, Chefarzt für Innere Medizin im Albertinen Krankenhaus, …

Fuß

Haut und Diabetes

Neben vielen anderen gesundheitlichen Einschränkungen leiden Diabetespatienten häufig an Hautproblemen. Wie es dazu kommt und was Betroffene tun können, erläutert Dr. Jürgen Wernecke, Chefarzt der Diabetologie und der Medizinisch-Geriatrischen Klinik im Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg. Dr. Jürgen Wernecke © Heike Rössing & Mirko Eckhardt Ein entgleister Blutzucker – also eine Über- oder Unterzuckerung – auch bei einer neu auftretenden Diabeteserkrankung, führt …

Vorsorgevollmacht Nahansicht

Patientenwille ist das oberste Gebot

Wie kann ich dafür sorgen, dass meine Wünsche umgesetzt werden, wenn ich diese nicht mehr äußern kann? Die Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht bewahren auch im Ernstfall die Autonomie. Grundsätzlich muss jede Behandlung mit Einwilligung des Patienten erfolgen. Nicht immer lässt sich diese aber einholen, wie bei Koma oder Demenz. „Wichtig ist in jedem Fall, im Vorfeld mit Angehörigen und Freunden darüber …