Die vier Stadien der Osteoporose

Was ist der Grund für Knochenschwund?

Häufig werden Knochen im Alter porös. Wer unter Osteoporose leidet, hat ein höheres Risiko für Knochenbrüche. PD Dr. Alexander Rösler, Chefarzt der Geriatrie im Agaplesion Bethesda Krankenhaus Bergedorf, weiß genau, worauf Patientinnen und Patienten achten sollten.Von Elena Döppner Im Volksmund wird sie „Knochenschwund“ genannt: Bei einer Osteoporose kommt es zu einer verringerten Knochenmasse, sodass die Knochen instabil werden. Insbesondere Frauen …

Eine Person mit Gehhilfe

Prävention kommt vor dem Fall

Jeder dritte Mensch über 65 stürzt mindestens einmal im Jahr. Dr. Saskia Otte, kommissarische Chefärztin in der Medizinisch-Geriatrischen Klinik des Albertinen Krankenhauses/Albertinen Hauses, erklärt, wie das Risiko mit einfachen Mitteln minimiert wird.Von Wiebe Bökemeier Gelaufen, gestolpert, gefallen: Ein Sturz kann schwerwiegende Folgen wie Knochenbrüche und langfristige Beeinträchtigungen haben. „Aber durch eine Kombination aus körperlicher Aktivität, angepasstem Wohnraum, optimaler Sinneswahrnehmung und …

Vielfalt von Medikamenten

Pillen-Power: Richtig eingenommen ist halb gewonnen

Klein, bunt und zahlreich – da verliert man schnell den Überblick. Im Alter können sich nicht nur die Tabletten häufen, sondern auch die Probleme damit. Die klinische Apothekerin Sibylle Twerenbold vom Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg weiß Rat.  Von Caroline de Boor Viele verschiedene Medikamente mit ganz unterschiedlichen Einnahmezeiten und Dosierungen – das kann verwirren. Altersbedingte Veränderungen wie Vergesslichkeit, eingeschränkte Mobilität, Sehprobleme oder …

gute besserung! | Altersdepression | Lebensqualität

Altersdepression: Der Kampf gegen die Stille

Wir werden immer älter und damit treten häufiger gesundheitliche Probleme auf, die die Lebensqualität einschränken. Ein besonders unterschätztes Problem ist die Depression. Mit zunehmendem Lebensalter sterben häufig Freunde und Bekannte – der soziale Austausch wird weniger. Die einhergehende Einsamkeit ist nicht gleich eine Depression, kann jedoch neben körperlichen und kognitiven Defiziten sowie genetischer Veranlagung zur Entstehung beitragen.  „Es ist oft …

gute besserung! | Bluthochdruck | arterielle Hypertonie

Bluthochdruck im Alter – was ist optimal?

Die Einstellung von Fachleuten gegenüber den „richtigen“ Blutdruckwerten im Alter hat sich in den letzten Jahrzehnten mehrfach geändert. Dem Faktor der Gebrechlichkeit wurde dabei oft zu wenig Beachtung geschenkt. In einigen Fällen können höhere Zielwerte sogar vorteilhaft sein: Bekannterweise nimmt mit zunehmendem Lebensalter das Risiko für Bluthochdruck zu, hauptsächlich weil die Gefäße mit den Jahren an Elastizität verlieren. Von Bluthochdruck …

gute besserung! | Lots:innen | Inklusion | Klinik-Aufenthalt

Inklusions-Lotsinnen an Ihrer Seite

Ein Klinik-Aufenthalt ist oft mit Ängsten und Unsicherheit verbunden – gerade für Menschen mit komplexen Behinderungen. Im Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf begleiten Inklusions-Lotsinnen die Patient:innen und vermitteln Sicherheit. Lotsin Nicole Hasselberg berichtet von ihrer Arbeit. Inklusions-Lots:innen sind dafür da, auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit komplexen Behinderungen während ihres Krankenhausaufenthalts einzugehen. „Kürzlich haben wir einen Epilepsie- Patienten mit einer geistigen …

gute besserung! | Mangelernährung im Alter | Mangelernährung | Geriatrie | Appetitlosigkeit

WENN SENIOREN IMMER DÜNNER WERDEN…

WENN SENIOREN IMMER DÜNNER WERDEN…… wird das häufig für normal gehalten. Doch Mangelernährung im Alter ist ein ernstzunehmendes Problem. Genaues Hinsehen ist gefragt – aus verschiedenen Perspektiven. Gerade bei Patienten im hohen Lebensalter stellen wir oft eine Mangelernährung fest. Die Ursachen sind so vielfältig wie die Auswirkungen“, so Dr. Georg Schiffner, Chefarzt der Geriatrie im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand. „Der Ernährungszustand …

gute besserung! | QplusAlter | Lotsen | Unterstützungsmodell | Gesundheits- und Krankenpflege | Gerontologie | Logopädie | Sozialpädagogik | Gesundheitsmanagement

„Hilfe von den Menschen, denen ich vertrauen kann“

„Hilfe von Menschen, denen ich vertrauen kann“Trotz ihres Alters und gesundheitlicher Einschränkungen in ihrem Zuhause wohnen bleiben zu können – das war Erika Megers größter Wunsch. Gemeinsam mit einer Lotsin des Unterstützungsmodells QplusAlter hat sie ihn wahrgemacht. Seit 20 Jahren lebt Erika Meger in Groß Borstel, kennt jeden Nachbarn, jede Straße. Als ihr Mann vor einigen Jahren stirbt und die Hausarbeit …

gute besserung ! | Muskelschwund | Sarkopenie | Muskelabbau | Muskelfunktion

Muskelschwund im Alter – was wirklich hilft

Im Sommer zieht es uns nach draußen. Gartenarbeit, spazieren gehen oder Radtouren gehören für viele Menschen ganz selbstverständlich in diese Jahreszeit. Bei vielen Älteren aber reicht die Kraft allmählich nicht mehr aus, den geliebten Aktivitäten nachzugehen. Was letzten Sommer noch ging, ist in diesem Jahr eine Qual. Möglicherweise steckt Sarkopenie dahinter. Je nach Untersuchung gelten 11 bis 50 Prozent der …

gute besserung! | Sport | körperliche Beschwerden | geriatrische Syndrome

Bei Beschwerden im Alter in die Geriatrische Institutsambulanz

Ältere Menschen werden von vielen Beschwerden befallen. Treten mehrere körperliche Probleme im Alter gemeinsam auf, kann ein Hausarzt sie in eine Geriatrische Institutsambulanz überweisen. Im hohen Alter treten häufig mehrere Erkrankungen gemeinsam auf. Patienten kostet es oft viel Zeit und Mühe, gleichzeitige Beschwerden wie Schluckstörungen, Stürze oder Gedächtnisprobleme einschätzen und behandeln zu lassen. Abhilfe schaffen können Geriatrische Institutsambulanzen (GIA). Dort …