Der Synkope auf der Spur

Eine Ohnmacht kann kreislaufbedingt harmlos sein – oder auf eine schwerwiegende Krankheit wie Epilepsie hindeuten. Ganz sicher ist sie aber für Ärzte manchmal eine diagnostische Herausforderung. Jeder, dem es schon mal passiert ist, der weiß – gegen Ohnmacht hat man keine Macht. Ganz plötzlich sackt man zusammen, schon wird die Welt dunkel. Bei der Ohnmacht, der so genannten Synkope, kommt …

Einmal tief durchatmen

Luftnot verbunden mit extremer Müdigkeit oder geringer körperlicher Belastbarkeit – dafür kann es unterschiedliche Ursachen geben. Im Fokus stehen dabei zwei eng verbundene Organe: Lunge und Herz. Dr. Claussen © LungenCLicic Grosshansdorf Wer schon bei leichter Gartenarbeit oder kurzen Spaziergängen außer Atem kommt, sollte sich durchchecken lassen: Eine mögliche Ursache ist Lungenhochdruck, also Bluthochdruck in der Lunge. Unser Atmungsorgan ist …

Der unterschätzte Workaholic unseres Körpers

Wenn wir sagen, etwas geht uns an die Nieren, dann ist meist ein besonders schwerwiegendes Problem gemeint. Dieser Ausspruch kommt nicht von ungefähr, denn unsere Nieren sind wahre Multitalente. Rund um die Uhr leisten sie Schwerstarbeit, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Ein Versagen der Nieren merken wir daher erst, wenn es zu spät ist… Uwe H. ist 68 …

Entspannung an der Pipi-Front

Wenn Kinder und Jugendliche einnässen, erhalten sie im Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Hilfe – dank der sogenannten Urotherapie. Im Interview empfiehlt Urotherapeutin Andrea Mühlbrecht-Lorenz betroffenen Eltern: „Bleiben Sie entspannt.“ Andrea Mühlbrecht-Lorenz, Urotherapeutin am KKH Wilhelmstift Beitragsbild: © EvgeniiAnd/Shutterstock.com

Was passiert, wenn die Lunge streikt?

Verunsichert ist auch Petra K. Jahrelang nahm die 65-Jährige ihren starken Husten und die zunehmende Luftnot beim Treppensteigen auf die leichte Schulter. Jetzt bekam sie die Diagnose COPD im fortgeschrittenen Stadium. Bei dem Begriff COPD handelt es sich um eine chronische Lungenerkrankung. Im Volksmund besser bekannt als Raucherlunge. Olaf Borlich, Chefarzt der Pneumologie am Kath. Marienkrankenhaus © Jost Fink/MKH „Die …

Frei vom Beatmungsgerät

Neurologische Erkrankungen können eine künstliche Beatmung notwendig machen. Ein Ziel der Neurologischen Frührehabilitation: die Entwöhnung vom Beatmungsgerät. Drei Fragen an Atmungstherapeut Ingo Schwarz-Gewallig vom Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand. Worauf kommt es bei der neurologischen Beatmungsentwöhnung an? Atmungstherapeut Ingo Schwarz-Gewallig © Groß-Sand Ingo Schwarz-Gewallig: Auf Teamwork – und zwar die enge Zusammenarbeit zwischen Intensivmedizin und -pflege und allen Berufsgruppen der Neurologischen Frühreha. …

Schwer zu schlucken

Schlucken fühlt sich an wie eine Nebensache. Aber nicht für die, die unter einer Störung leiden. Fast zwei Jahre lang quälten Martina H. ihre starken Schluckbeschwerden. Ausgeschlossen hatten die Ärzte mögliche Entzündungen oder einen Tumor. Also doch stressbedingt? Die 41-Jährige sah sich bereits auf dem Weg in die Psychiatrie. Vorher führte er sie aber noch zu PD Dr. Jutta Keller, …

Der hypnotisierte Darm

Durchfall, Verstopfung, Blähbauch. Die Liste der schmerzhaften Symptome, unter denen Reizdarmpatienten täglich leiden, ist lang. Darmhypnose hilft laut einer Studie drei von vier Betroffenen, die Beschwerden zu lindern. Völliger Kontrollverlust oder alles nur Show? Mit diesen Vorurteilen kommen manche Reizdarmpatienten zu Meike Wessling ins Israelitische Krankenhaus Hamburg. Doch die Bedenken gegenüber der Hypnose sind völlig unbegründet, erklärt die Diplom-Psychologin: „Der …

Die zertifizierte Chest Pain Unit

Plötzlich einsetzende Schmerzen im Brustkorb können Zeichen eines Herzinfarkts sein. Hier zählt jede Sekunde, denn ein Zeitverlust kann fatale Folgen haben. Ein Weg, überflüssige Wartezeiten zu minimieren, ist die Chest Pain Unit (CPU). In dieser oft direkt an die Notaufnahme angeschlossenen Spezialstation werden Patienten ohne Verzögerung und auf höchstem Kompetenzniveau behandelt. Dr. Lisa Rundt, Ärztin für Innere Medizin und Kardiologie am …

Gefäßkrankheit mit Imageproblem

Oft wird sie dem Alter zugeschrieben oder mit Titeln wie Schaufensterkrankheit verharmlost. Doch eine arterielle Durchblutungsstörung ist ein ernstes Zeichen einer ganzheitlichen Gefahr. Augenscheinlich bleibt Helga W. beim Spaziergang in Harvestehude nur kurz stehen, um die Angebote im Geschäft zu betrachten. In Wahrheit zwingen starke Schmerzen in ihrer Wade sie zu dieser Pause. Zum Arzt geht sie dafür nicht – …